Mehrgeschossige Dachgaube

Die mehrgeschossige Dachgaube

Der Bau einer mehrgeschossigen Dachgaube bringt mehrere Vorteile mit sich. Es wird über mehrere Etagen (in der Regel sind es zwei) gebaut und somit auch für mehr Raum und Licht in den oberen Geschossen gesorgt.
Gleichzeitig wird die Frischluftzufuhr durch den Einbau einer Gaube auf ein Höchstmaß angehoben.
Das Gebäude gewinnt außerordentlich an Attraktivität und natürlich erfährt die Immobilie so auch eine Wertsteigerung.

Eine mehrgeschossige Dachgaube kann schon von Anfang an im Bauplan vorgesehen sein, sie kann aber jederzeit auch noch nachträglich eingebaut werden.

Wie sieht eine mehrgeschossige Dachgaube aus?

Sie wird übereinanderliegend geplant, konstruiert und gebaut. Die Dachform kann frei gewählt werden, wird aber idealerweise dem vorhandenen Hauptdach angepasst.
Das bedeutet, dass eine mehrgeschossige Dachgaube, die auf ein Satteldach gebaut wird, auch ein Sattel- oder Flachdach erhält. Genauso wird auch beim Walm- oder Schleppdach verfahren. Es wird immer die Form erwählt, die am geeignetsten erscheint.

Die mehrgeschossige Dachgaube als Fertiggaube?

Es ist möglich, eine mehrgeschossige Dachgaube als Fertiggaube zu bestellen. Sämtliche Teile werden vorab angefertigt und dann an die Baustelle geliefert.
Dann wird das Dach geöffnet und im Folgenden wird die Gaube montiert. Die Montagearbeiten sind meistens in relativ kurzer Zeit erledigt.
Danach folgt dann nur noch der Innenausbau.

Vieles spricht für eine Fertiggaube. Der Einbau macht nur wenig Dreck und der Bau ist auch ziemlich schnell erledigt.
Auf herkömmliche Art und Weise würde der Bau mehr Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen und es würde gleichzeitig viel Abfall dabei entstehen.
Grundsätzlich ist es empfehlenswert, einen Fachmann zurate zu ziehen.

nach Oben