Segmentbogengaube

Die Segmentbogengaube

Egal ob schon vorhanden oder ob erst zu einem späteren Zeitpunkt eingebaut, soll eine Segmentbogengaube dazu dienen Frischluft und Helligkeit ins Dachgeschoss zu transportieren.
Weiterhin wird der Dachraum erweitert und das Dach erhält zusätzlich eine optische Verschönerung.

Warum lieber Segmentbogengaube statt Dachfenster?

Wer die Wahl zwischen einer Segmentbogengaube und einem Dachfenster hat, sollte sich immer mehrere Aspekte vor Augen halten.
Durch einfache Dachflächenfenster wird nun mal kein zusätzlicher Raum geschaffen und außerdem kann es auch noch unerträglich heiß in dem Raum werden. Das geschieht immer dann, wenn die Sonne über einen langen Zeitraum konzentriert auf das Dachfenster strahlt.
Auch die praktische Handhabung der Gaubenfenster und deren Ausblick sind schlagende Argumente.

Eigenschaften einer Segmentbogengaube

Im Gegensatz zu einer Rundbogengaube wird die Segmentbogengaube flacher konstruiert.
Im Stich (damit ist die Rundung gemeint) kann sie bis zu 40 cm in der Höhe erreichen.
Aufgrund dieser geringen Höhe können diese Gauben breiter gebaut werden. Dabei wird die eigentliche Architektur des Gebäudes jedoch nicht beeinträchtigt.
Zudem können sie auch noch mit unterschiedlichen Dachüberständen gefertigt werden.

Vorteile einer Fertiggaube

Segmentbogengauben können auf Wunsch auch als Fertiggauben geliefert werden.
Sobald das Bauamt die Baugenehmigung erteilt hat, kann mit der Fertigung der Gaube begonnen werden.
Der Vorteil liegt darin, dass die Gaube im Betrieb vorgefertigt wird und später nur noch auf das Dach montiert werden muss. Es fällt kaum Abfall an und von der Fertigung bis zur Montage vergehen in der Regel nicht mehr als drei bis vier Wochen.
Ein geeigneter Fachberater wird immer bemüht sein, seine Kunden umfassend zu informieren.

nach Oben